Emco
Bauen Sie einen Tischkicker selbst, und der Zeitvertreib in der Halbzeit ist garantiert.
Spielen Sie in der Halbzeit auf dem Tisch weiter.

Tischkicker selber bauen

Halbzeit Zeitvertreib für Kinder und Besuch: Tischkicker

Das spannende WM-Spiel geht in die Halbzeit und die Zeit will einfach nicht herumgehen?

Da heißt es: Einfach selber mal spielen.

Und zwar mit einem Tischfußball-Feld, das man unkompliziert und schnell zu Hause nachbauen kann. So wird aus der Halbzeit ein spannendes Fußball-Spiel mit Kronkorken oder anderen kleinen Spielfiguren, die durch Fingerschnippsen ins Tor fliegen sollen.

Für Ihr eigenes Spielfeld brauchen Sie nicht viel Material.

Material:

  • Holzbrett, ca. 40 x 80 cm
  • 2 dünne, schmale Holzlatten á 15 cm
  • 4 Rundhölzer á 7 cm
  • grüner Filz, 50 x 90 cm
  • weiße Farbe
  • Maschendrahtzaun
  • Kleber
  • Handtacker, z.B. J-19 EADHG mit Feindrahtklammern A14 von Novus
  • Kronkorken oder Plastikball

Und so einfach geht´s:

Legen Sie den Filz auf das Brett und tackern Sie ihn auf der Rückseite fest. Natürlich könne Sie zusätzlich noch ein Fußbalfeld aufmalen.
Schritt 1: Tackern Sie den grünen Filz auf dem Brett fest.

1. Der grüne Filz wird zugeschnitten und auf das Holzbrett gelegt. Dann wird der Filz mit einem Handtacker am Brett befestigt.

Dafür wird der Stoff an den Kanten umgeklappt und auf der Rückseite befestigt. Nach Bedarf kann auch ein Fußball-Feld aufgemalt werden.

Kleben Sie die Hölzer für die Torpfosten auf das Spielfeld. Die Querlatte wird angetackert.
Schritt 2: Kleben Sie die Torpfosten auf und tackern Sie die Latte fest.

2. Als nächstes werden die Rundhölzer mit einer Heißklebepistole auf dem Filz befestigt. Die dünnen Holzlatten werden auf den Rundhölzern mit dem Handtacker an den Ecken fixiert, sodass an beiden Kopfseiten des Spielfeldes ein Tor steht. Vorab kann das Holz weiß gestrichen werden - für typische Fußballoptik.

Schneiden Sie aus dem Maschendrahtzaun die Tornetze aus und tackern Sie sie hinter die Torpfosten.
Schritt 3: Das Tornetz aus Maschendrahtzaun tackern Sie auf die Rückseite der Torpfosten.

3. An der Rückseite der Tore wird ein Netz befestigt. Hierfür schneidet man passend für die Torvorrichtungen die Tornetze aus einem Stück Maschendrahtzaun heraus. Danach geht man mit dem Tacker an den Leisten entlang und befestigt die Tornetze.

Mit einem kleinen Plastikball oder einem Kronkorken sind Sie jetzt bereit für das Halbzeitmatch.
Anpfiff zum Halbzeitmatch.

Nun kann es mit dem Halbzeit-Zeitvertreib losgehen.

Einfach den Plastikball / Kronkorken mit dem Finger von Tor zu Tor schnippen.