Auf die inneren Werte kommt es an!

Entscheidend ist die Materialbeschaffenheit und Mechanik im Inneren der Zange. Wenn Sie häufig nieten, sollten Sie sich z.B. für eine Nietzange mit hochwertiger Futterbacken-Mechanik entscheiden. Diese ist leichtgängiger und langlebiger als eine einfache Nietzange.

In nur 3 Schritten

zur passenden

Nietzange!

Wir geben Ihnen eine Empfehlung für die optimale Nietzange!

  1. Wie häufig nieten Sie?
  2. Was nieten Sie?
  3. Benötigen Sie einen speziellen Produktvorteil?

1. Wie häufig nieten Sie? 

Reparaturarbeiten im Haushalt

z. B.:

  • Lederhandtaschengriffe
  • Ledergürtel
  • Kinder-Spielzeuge
  • Gartenmöbel
  • Dekorationsmaterial

Einsatz im Handwerk

z. B.:

  • Aluminiumkisten
  • Koffer
  • Lederstühle
  • Schutzbleche
  • Schilder
  • Bandenwerbung

Häufiger, professioneller Einsatz auf der Baustelle/in der Werkstatt

z. B.:

  • Karosseriearbeiten
  • Aluminium-, Stahl und Kupferbleche
  • Zierleisten
  • Dachrinnen
  • Dachschindeln
  • Spoiler
  • Metallabdeckungen
  • Aluminium Ständerwände

2. Was nieten Sie?

Um Kontaktkorrosion zu vermeiden, sollten bei Metallverbindungen Werkstück und Niet aus dem gleichen Material
bestehen. Novus bietet Nietmittel aus Aluminium (A), Stahl (S) und Kupfer (C) .

3. Benötigen Sie einen speziellen Produktvorteil?

Für bestimmte Anwendungszwecke haben einige Nietzangen besondere Eigenschaften, wie z.B. einen 360°Schwenkkopf.

Blindnietzangen Übersicht

Blindnietmutterzangen Übersicht