Miniteich anlegen

Die begehrtesten Plätze sind die am Wasser: Das gilt für den Urlaub am Meer ebenso wie für den Sitzplatz im Café. Seit jeher lieben die Menschen diese besondere, beruhigende Stimmung am Wasser. Wer aber kann diesen Zauber auch im Alltag genießen? Die Antwort ist verblüffend einfach: Eigentlich jeder!

Schon ein kleiner Miniteich verwandelt Terrasse oder Balkon in ein Idyll und ist mit wenigen Handgriffen und minimalem Aufwand schnell angelegt. Ein beliebtes Gefäß für den Miniteich sind Holzbottiche, wie Holzfässer oder Weinfässer. Tatsächlich aber eignen sich auch viele andere Behältnisse vom glasierten Keramiktopf über ein altes Weinfass bis hin zum Zinkkübel oder ausgedienten Futtertrog – Hauptsache, sie sind mindestens 10 cm hoch und bieten mehr Fläche als Tiefe. Nicht wasserdichte Gefäße können mit Teichfolie ausgekleidet werden. Vor dem Anlegen des Miniteichs sollten Sie den passenden Standort suchen: Ideal ist ein Platz, der den Pflanzen genug Sonne zum Wachsen, aber auch ausreichend schützenden Schatten bietet. Auch sollte vermieden werden, dass allzu viele Blätter in den Miniteich fallen – ein Plätzchen unter einem Laubbaum ist darum nicht geeignet.

Bauanleitung für kleinen Teich

Die Bepflanzung des Miniteichs

Ihr Miniteich ist klein – wählen Sie darum unbedingt kleinwüchsige Pflanzen, die nicht wuchern und beachten Sie die Hinweise an den Pflanzen bzgl. Standort und Tiefe. Eine Kombination aus Schwimmblattpflanze, Sumpfpflanze sowie hochragenden Pflanzen ergibt ein ausgewogenes Bild.

Material für Miniteich bauen

Bevor Sie starten, legen Sie zunächst das Material bereit:

  • Teichfolie (Stärke 3-5 mm) zum Auskleiden des nicht wasserdichten Gefäßes
  • Handtacker zum Befestigen
  • Schere
  • Magere, ungedüngte Erde oder spezielle Teicherde
  • Pflanzkörbe
  • Steine zum Variieren der Stellhöhen von Wasserpflanzen in Containern
  • Kiesel als Dekoration
  • Kießkanne
  • Holzbottich, Holzfass oder Weinfass
  • Handtacker, z.B. Novus J-17 DA oder Novus J-29
  • Klammern (Flachdraht 6-8mm)
Miniteich selber bauen
Schritt 1: mit Folie auskleiden

Und so geht´s:

1. Kleiden Sie das Holzfass mit Folie aus; beschweren Sie diese auf dem Boden mit Steinen.

Terrassenteich selber bauen
Schritt 2: Folie festtackern

2. Streichen Sie die Folie an den Innenseiten hoch und tackern Sie diese mit Ihrem NOVUS Handtacker am inneren Rand fest. Spannen Sie die Folie nicht zu straff, damit sie nicht reißt.

Holzfass als Teich
Schritt 3: Folie zuschneiden

3. Überstehende Reste der Folie abschneiden.

Miniteich anlegen
Schritt 4: Teicherde einfüllen

4. Den Boden 10 – 15 cm hoch mit Teicherde bedecken.

kleiner Gartenteich selber bauen
Schritt 5: Steine stapeln

5. Teich terrassenförmig mit Steinen anlegen, dabei die Ansprüche der Pflanzen an die Wassertiefe beachten.

Gartenteich anlegen mit Folie
Fertig ist Ihr eigener kleiner Teich im Garten.

Eine Schritt für Schritt Video-Anleitung finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß und gutes Gelingen beim Anlegen des Miniteichs!

Passend zur Gartengestaltung ist auch unser Workshop "Frühbeet selber bauen"